Am 12.Juni 2001 fand wieder die alljährliche Stadmeisterschaft im Fußball in Sayda statt. Dabei galt es für den Dynamo Fanclub Sayda, den "Milleniumspokal" zu verteidigen. Wir gingen allerdings ohne sehr große Erwartungen in das Turnier mit sechs Teilnehmern. Wie immer bestritten wir das allererste Turnierspiel. Gegen Gläser-Komplettbau sprang dabei ein 0:0 heraus. Auf beiden Seiten wurden in diesen 10 Minuten etlich Chancen vergeben. Im nächsten Spiel kam es zum Duell mit dem Jugenclub. Dieser hatte sich durch Kicker des SFC verstärkt. Wieder vergaben wir zuviele Möglichkeiten.

 

Einen Gegenangriff schloß der JVS zum 0:1 Endstand ab. Um die Motivation noch einmal zu erhöhen, spielten wir von nun an in den extra organisierten "Doppelter Stadmeister"- Trickots. Konzentriert agierten wir gegen die "Alten Herren". Wieder ergaben sich Torschußmöglichkeiten. Es vielen aber keine Tore. Nach nur 2 Remis mußten wir unbedingt ein Spiel gewinnen, um nicht ans Tabelenende zu geraten. Gegen den Forst (mit Rodney P.) begannen wir aus einer sicheren Abwehr heraus etwas defensiver. Unsere konterchancen konnten wir 2 mal nutzen. Die Torschützen für uns waren Albrecht R. und Matthias W. Da einige Teams für uns spielten, hatten wir nach vier Spielen noch einen vorderen Platz im Visier. In einem dramatischen und spannenden Match gegen die Volleyballer gab es trotz vieler Chancen auch keine Tore. Somit hatte der Fanclub (3 X 0:0) 6 Punkte und 2:1 Tore ! Am Ende bedeutete es Rang 3 für den Titelverteidiger Dynamo Fanclub Sayda. Neuer Stadtmeister wurde die Abteilung Volleyball.

 

Aktuelle Berichte der Startseite