Bild des Monats Juni 2020

Fahren und Zapfen

Fussistd2013
25 Jahre Fanclub Eindrücke

Herzlich Willkommen

beim
Dynamo Fanclub Sayda

Wir begrüßen Dich auf unserer Internetseite!
Seit 2.2.1995 sind wir ein organisierter Fanclub der SG Dynamo Dresden.
Hier findet Ihr unsere Erlebnisberichte und viele Bilder

Urlaubsfotos 2018 und 2019 Online!

Entspannung und Freude im Urlaub...

In den Jahren 2018 und 2019 hatten wir aufgerufen eure Urlaubsbilder mit Fanclub Sayda Bezug an uns zu schicken! Nun gibt es passend zur neuen Website auch die gesammelten Werke von EUCH! VIELE DANK an alle Einsender...


Ende September 2014 hieß es beim Dynamo Fanclub Sayda mal wieder: Wer wird KEGELmeister 2014.
Alle Jungen Personen werden jetzt sagen: „Kegeln? Ist das nicht das gleiche wie Schach nur ohne Karten?“
Nein, das ist der Bowlingvorgängerkultsport aus dem letzten Jahrtausend. Berühmte Kegelgötter wie „Karl Dall“ oder „Schnuck - hat alle Neune aber kein Sauerstoff dazu“ werden nur Insidern noch bekannt sein.
Da der Fanclub Sayda....
...dieses fast ausgestorbenen Samstagabendhobby genauso frönt  wie die Liebe zum Bierchen trinken, ging es auch 2014 auf die „Bahn“. Auf Grund der fehlenden Alternativen ging es in diesem Jahr nach Cämmerswalde ins Haus des Gastes! Haus des Gastes? - da war doch mal was. Genau, da wurde damals vor mehr als 10 Jahren der Bast’l auf die Toilette geschickt und alle anderen „Keglerbrote“ schwangen sich in die „Weidmannsheiltaxis“ und der arme, ehemalige Bundeswehrsoldat konnte bei 2 Grad Minus „Heeme loofen“! Herrliche Geschichte, aber ich schweife zu sehr ab. Neben Bast’l, der sein Trauma dieser Wanderung längst überwunden hat und seit dem NIE wieder vergessen wurde, fanden sich noch zahlreiche weitere FC-Mitglieder, Frauen und Schwarzi‘s in „Cämmersbusch“ ein.
Gewohnt wie es an diesem Abend immer läuft, spulten die Keglerinnen und Kegler die von Eumel vorgegebenen Spiele ab und kämpften mehr oder weniger um den Tagessieg mit.
Etna starte gleich mal mit 21 Punkten an die Tabellenspitze, konnte danach wie einst Dynamo im Spieljahr 2005/06 dem Druck nicht standhalten und musste sich weiter hinten einreihen. Neben Vorjahressieger Eumel mischten mit Henker, Gastspieler Schwarzi und Rayko drei weitere um das Stock’l mit.
Neben fünf Würfen auf die Vollen 9 Kegel wurden auch sogenannte „Abräumer“-runden gespielt. Da der Nichtschwimmer es auch immer auf die Badehose schiebt, wurde natürlich auch zwischen den beiden Bahnen hin- und hergewechselt.

am Tisch geschaut
am Tisch geschaut
am Tisch geschaut
am Tisch geschaut
Damen sind dran
Damen sind dran
Im Herzen immer dabei!
Im Herzen immer dabei!
Schmecken'n lassen
Schmecken'n lassen
Orgbüro
Orgbüro


Nach ca. 2  Stunden konnte dann das Ergebnis von Etna und Lysann bekannt gegeben werden.

Bei der Damenkür gewann zum dritten Mal in Folge Katharina P. den Frauentitel und ging so in die Fanclubchronik ein.  Rang zwei sicherte sich Tina L. und Rang 3 konnte sich Diane E. erkämpfen.

Nach einer Stunde Applaus für unsere Schönen beruhigten sich die Tischnachbarn aus‘n Dorf wieder und die Huldigung der Männer konnte vollzogen werden.  Zäumt man das Pferd von hinten auf, stellt man fest, dass Bast’l mit Rang 10 an diesem Tag wo einen stillen Protest mit „Antikegeln“ veranstaltet und so an sein „vergessen“ erinnern wollte. Robby, Marco K., Maik E., Steve, und Maik Z. auch in dieser Reihenfolge von hinten hatten schon einigen Abstand zu Bast’l, konnten in dem Kampf ums Podest aber nicht eingreifen.
Wie schon 2012 musste sich Henker mit der Holzmedaille und Rang 4 begnügen. Mit drei Punkten mehr auf dem Konto schnappte ihm diesmal der Gastkegler vom Kegelamateurverein „1.FC Ruhige Kugel Burgthan“  Schwarzi den 3. Platz vor der Nase weg. Mal wieder Zweiter mit 107 Punkten wurde Rayko R. Auch er nahm von Etna seinen kostbaren Preis entgegen. Den ersten Platz konnte unter den gewohnten Buhrufen Marco L. mit 122 Punkten feiern. Zum achten Mal holte sich der Clubvorstand in der 20 jährigen Vereinsgeschichte den kleinen aber feinen Minipokal.
Natürlich wurde in der Keglerstube auch ordentlich gegessen und die fettige Magensäure beseitigt.
Beim abendfüllenden Spiel „JUNG gegen ALT“ hatte man beim Schnapszahlenkegeln den gewohnten Spaß und konnte auch in diesem Jahr eine „99“ bejubeln bzw. löschen. Das Duell endete zum einen in einer „gekragelten“ Aufzeichnung des Turnierleiters zum anderen sollte es 3:1 für das „Junge“ Team ausgegangen sein.

Damenpodest v.l.
Damenpodest v.l.
Gastspieler Rang 3
Gastspieler Rang 3
Rayko wieder 2.
Rayko wieder 2.
Wer schreibt - gewinnt!
Wer schreibt - gewinnt!
Siegerpodest
Siegerpodest
Schnappszahlenfreude
Schnappszahlenfreude
weiter gehts
weiter gehts
Handyhaufen
Handyhaufen
Achtung BLITZ
Achtung BLITZ
ICH zahle alles!
ICH zahle alles!

Männer Abschlußtabelle:

Platz Name Punkte Platzierung 2013
1. Eumel 122 1.
2. Rayko 107 2.
3. Schwarzi 105 -
4. Henker 102 9.
5.* Zirni 96 3.
6.* Steve 96 11.
7. Etna 94 4.
8. Harald 93 13.
9. Robby 89 6.
10. Bast'l 71 7.


*: Zirni konnte in einer Ausscheidungsrunde Steve besiegen und so den 5. Platz erreichen...


Unsere Termine:

  27 Juni 2020
  19:00 Uhr - Uhr
  Zelten am Fanclub

  28 August 2020
  21:00 Uhr - 23:00 Uhr
  Ausschank Disco

  29 August 2020
  15:00 Uhr - 18:00 Uhr
  FC Spiel vs. Dynamo Oldies

Weitere aktuelle Berichte:

Baufirma Sebastian Richter

Teufelskerle Dresden

Urlaubsfoto 2020 gesucht

Hausverwaltung Nitzsche

Glückwünsche zum 25. Fanclub Geburtstag