Bild des Monats April 2020

Fanclubgebäude gesperrt

0375
25 Jahre Fanclub Eindrücke

Herzlich Willkommen

beim
Dynamo Fanclub Sayda

Wir begrüßen Dich auf unserer Internetseite!
Seit 2.2.1995 sind wir ein organisierter Fanclub der SG Dynamo Dresden.
Hier findet Ihr unsere Erlebnisberichte und viele Bilder

Urlaubsfotos 2018 und 2019 Online!

Entspannung und Freude im Urlaub...

In den Jahren 2018 und 2019 hatten wir aufgerufen eure Urlaubsbilder mit Fanclub Sayda Bezug an uns zu schicken! Nun gibt es passend zur neuen Website auch die gesammelten Werke von EUCH! VIELE DANK an alle Einsender...


Mitten in der ADVENTSZEITZEIT 2014 hatte der Dynamo Fanclub Sayda seine Mitglieder zur jährlichen Weihnachtsfeier eingeladen.
Dabei konnte auch ein Jubiläum bekannt gegeben werden. Bereits zum „XX“ mal oder wie die Chinesen sagen würden zum „ 二十“ mal wurde der Jahresabschluss in der Vereinsgeschichte gefeiert.

1995 wurde die Feier bis auf ein Abendbrot nicht weiter geplant und endete den Übermittlungen zu Folge sogar in einem kleinen Skatabend. Das änderte sich Ende der 90er Jahre dann etwas und ganze kleine...
... Faschingsprogramme wurden u.a. vom Vorstand auf die Beine gestellt. Nach dem Umzug aus den heiligen Hallen am Roßplatz 1 ging es Ende der 2000er Jahre in die SBS. Dort wurde auch in diesem Jahr gefeiert und ein kleines Programm für 17 anwesende Mitglieder vom Stapel gelassen. Neben Renate G. konnten wir auch einige Damen der Vereinsmitglieder zu unserer Feier begrüßen.
Im festlich geschmückten Raum traf man sich gegen 19 Uhr und lauschte den Begrüßungsworten von Marco L. Beim Buffet gab es wieder für jeden Gaumen etwas zu finden und reichlich sollte es diesmal auch gewesen sein. Ein Dank geht an alle Köche die uns unterstützt haben.
Dabei ist das Sprichwort: „Viele Köche die weit voneinander weg kochen, verderben den Brei nicht“ durchaus passend.

Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14

Waren alle gestärkt, stand auch schon „der Stein der Weisen“ alias Rene‘ Riddler am Sprecherpult. In Windeseile, als würde das nicht vorhandene Softeis schmelzen, bombardierte er uns mit unlösbaren Fragen zum Thema Spanien. Unlösbar natürlich nur für den größten Teil der anwesenden Dynamofans. Robby krönte schon während des Quiz zum Sieger und der „kleine“ Sascha kritzelte so heimlich still und leise bei seiner ersten Weihnachtsfeierteilnahme die Buchstaben auf sein Papier. Dazu aber gleich mehr…

Bei der nun folgenden Geschenkevergabe begrüßte Eumel nach und nach jedes Vereinsmitglied auf der „Bühne“ und motivierte so zum Geschenke abholen.
In diesem Jahr hatte sich eine Bande von "Gottschalk‘s und Hunziker‘s“ für den Vereinschef einen „Wetten, das…?-Marathon" ausgedacht, um ihn mal wieder richtig schön zu blamieren. Immer so zwischen den kleinen „Eumelspielchen“ wurde dem „Nochblonden“ eine für ihn fast nicht gewinnbare Wette gegen ein „Damenzimmer“ angeboten die er natürlich nicht ablehnen konnte (durfte).
Als erstes verkackte er im Muttern wettabdrehen gegen Kyra, zu mindestens die Gewindestangen waren gleich lang, um wenig später gegen Ivonne im Knopf annähen immerhin Zweiter zu werden! Wer hier von beiden den größeren Beschiss machte bleibt im Dunkeln…


Weihnachtsfier'14
Weihnachtsfier'14
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?

Bis dahin konnten aber mit Robby (Adventskalender 2015 basteln - Freilos), Dr. Dipl. K2. Harald (mit amüsanten Lichtbildervortrag) und Sascha, mit einem Fanclubmitglieder einschätzen, bereits drei Jungs ihren Teil zur Belustigung der Massen beitragen.
Da es aus zeitlichen Gründen kein Quizfinale 2014 geben konnte, wurde mit schnell ausgedachten Fragen zwischen Kathi, Robby und Sascha der Quizmaster 2014 gesucht. Ja genau, Robby hatte seine Ankündigung zu mindestens mit dem Erreichen des Finales war gemacht. Sascha hatte als einziger mit sensationell sechs richtigen Antworten oder besser gesagt „Schätzungen“ den Sieg 2014 errungen und somit den Gutschein im Dynamofanshop davongetragen.

Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Eumel's Wetten, dass..?
Vortrag Harald
Vortrag Harald

Weiter ging die wilde Fahrt mit dem Spiel: „Roh oder gekocht?“ Mit Zirni und Bast’l boten sich da zwei „Haarwunder“ zum Mitspielen an wie selten bei einem Spiel. Nach einer Falschbeantwortung einer Frage mussten sie sich gegenseitig die „Geburtshülle“ eines Kükens über der „Omme“ zerkloppen und so nicht nur für Spannung sondern auch für Schadenfreude bei den restlichen Anwesenden sorgen. Sie nahmen es aber gelassen hin und hatten anschließend auf dem WC etwas zu polieren.
Zurück zur „Wetten dass Story“, Eumel mühte sich nun  gegen Diane im Windeln einer Puppe mit Stoffwindeln. Hier hatte er Glück und verlor nur mit 1 Minute Rückstand gegen die Altenpflegerin, er hätte ja auch noch gegen eine Hebamme oder eine 12-fach Mutter antreten können, diese Blamage blieb ihm erspart.

Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung

Bei den Fanclubmitgliedern konnten nun Pit, Monty und Steve beim von Swen mühevoll aufgebauten Kugelbahnspiel (DANKE) ihr Schätzvermögen beweisen und viele Millionen Punkte „einheimsen“.

War die Kugelbahn aus dem Raum geschafft, mussten Harti und Etna beim Spiel: „Wer lügt“ beweisen wie sie  sich bei Behauptungen auskennen.
Die Zeit verschwand wie im Flug und noch bevor es 0:00 Uhr auf der billigen Freiberger-Werbeuhr schlug, durfte Eumel zu seinem Tageshöhepunkt, im positiven Sinne, kommen. Im „Weihnachtsgesteckwettbasteln“, eehn Traum für jeden Mann, konnte er mit einer rustikalen Technik gegen Lysann, die die filigranere Klinge schlug, wenigstens ein Unentschieden erkämpfen.

Kurz nach Mitternacht erwischte  es dann die beiden ältesten Fanclubmitglieder. Rene‘ und Torsten bewiesen beim „Packetklebebandabwickeln“ eine gute Figur und schnürten sich fast die Hände ab. Auf Grund einer „Wiedergeburt“ wie es sie in einem Wettkampf in den 20 Jahren davor noch nicht gegeben hatte, konnte Rene‘ das Duell mit der „fliegenden Faust“ für sich entscheiden und anschließend im Sauerstoffzelt komplett versinken.



Rayko und Swen durften sich da körperlich mehr ausruhen und ihren Geist im 90er Jahre Quiz anstrengen.
Den Abschluss bildeten Henker und Lucas mit dem Zahnbürstenduell. Dabei galt es mit einem handelsüblichen aber von der Baufirma Richter gesponserten „Metermaßstock“ den Hygieneartikel von einem ins andere Glas zu befördern. Wenn man bedenkt das die Uhr schon wieder 01:00 Uhr anzeigte, lösten die Beiden das Spiel hervorragend und kamen bis auf eine Länge von 2 Metern, bei der am Ende nur Mario noch die Zahnbürste transportieren konnte.

Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
Geschenkeverteilung
die Quizsieger
die Quizsieger
Anprobe
Anprobe

Als Abschluss musste Marco L. noch gegen Kathi im „Dirndlwettanziehen“  bestehen. Natürlich dauerte es deutlich länger über die „Muskelpakete“ das enge Kleid zu ziehen, so dass auch hier die Frau den souveränen Sieg davontragen konnte. Dabei hatten bei der Präsentation noch einmal alle ihren Spaß und konnten sich nun mit dem Auspacken der Geschenke befassen.

Im anschließend stattfindenden Gruppenbild wurde nach gefühlten 10 Minuten warten dann auch ein fast ordentliches Bild geschossen und der freie Teil der Weihnachtsfeier konnte beginnen. Am nächsten Tag trafen sich dann noch einige Fanclubjünger und Frauen zum gemeinschaftlichen Auswerten der Veranstaltung und dem Säubern der Räume.


Gruppenkuscheln
Gruppenkuscheln
bitte mal hochschauen!
bitte mal hochschauen!
wat is los?
wat is los?
Musikrecherche
Musikrecherche


- ACHTUNG !
FÜR alle FC-Mitglieder gibt es im Mitgliederbereich noch paar mehr Bilder!
Loggt euch einfach ein und schaut in die Bilderdatenbank in den Internen Bilder 2014 Ordner !



Unsere Termine:

  10 April 2020
  20:30 Uhr - 22:00 Uhr
  3. Fanclub Online Abend

  27 Juni 2020
  19:00 Uhr - Uhr
  Zelten am Fanclub

  28 August 2020
  21:00 Uhr - 23:00 Uhr
  Ausschank Disco

Weitere aktuelle Berichte:

Baufirma Sebastian Richter

Teufelskerle Dresden

Urlaubsfoto 2020 gesucht

Hausverwaltung Nitzsche

Glückwünsche zum 25. Fanclub Geburtstag