Dieser Abend war wichtiger als drei Punkte in der Liga!
27 800 Fans waren gekommen, um den deutschen Vizemeister im Duell mit dem 1. FC Dynamo zu sehen, die Puhdys zu sehen und zu hören und die Dynamo-Oldies bei ihrem Auftritt gegen eine Auswahl deutscher Olympia-Starter zu bestaunen. Und, um einfach dabei zu sein. Das Motto, das Reiner Calmund ausgegeben hatte, kam an. "Wir stehen in diesen Tagen alle zusammen. Ost und West waren noch nie seit der Wende so nah beieinander", meinte der 04-Manager, "wir schauen uns die Flut nicht nur im Fernsehen an, sondern sind da um unsere Solidarität zu demonstrieren." Ein Dankeschön dafür gab es auch von Oberbürgermeister Ingolf Roßberg: "Der heutige Abend ist ein Zeichen, dass es weiter geht in dieser Stadt. Auch mit dem Sport, der ebenfalls arg gelitten hat."

Für die Bereitstellung der Fotos von diesem schönen Abend möcht ich mich bei den Verantwortlichen von BAYER 04 LEVERKUSEN recht herzlich bedanken.

Aktuelle Berichte der Startseite